Fachgruppe Räumen

Imagefilm:

Die Fachgruppe Räumen (FGr. R) beseitigt Hindernisse und Trümmer oder ebnet diese ein, schafft Zu- und Abfahrtswege für die eigene Einheit und für andere Fachdienste mit schwerem bzw. leichtem Bergungsräumgerät.
Sie unterstützt das Vordringen zu Eingeschlossenen oder Verschütteten (durch Anheben, Zerkleinern oder Beseitigen großer Trümmer, Aushubarbeiten etc.) und führt unaufschiebbare Sicherungsarbeiten (Niederlegen, Einebnen) an einsturzgefährdeten Gebäude- oder Bauwerksteilen durch.

In Halberstadt ist diese Fachgruppe als Typ A disloziert, d.h. sie verfügt über einen Radlader mit Tieflader.

Die Fachgruppe Räumen

  • legt Zu- und Abfahrtswege sowie Aufstellflächen für den Einsatzbedarf.
  • unterstützt den Rettungs- und Bergungseinsatz durch Wegräumen, Einebnen, Zerkleinern von Hindernissen und Trümmern
  • führt unaufschiebbare Sicherungsarbeiten durch Abfangen oder Einebnen durch
  • legt Gräben, Abflüsse oder Dämme an
  • beräumt Schaden- und Gefahrenstellen zur Wiederherstellung von Verkehrsfluss bzw. Beseitigung anhaltender Störungen
  • hebt Leitungsgräben zur Instandsetzung von Ver- und Entsorgungsleitungen aus
  • birgt Sachwerte
  • leistet schwere Bohr- und Aufbrecharbeiten, auch für andere Einheiten
  • unterstützt Bergungsgruppen, Fachgruppen und andere Fachdienste mit räumspezifischen Leistungen
  • leistet weiter technische Hilfe bei Transport und Umschlag von Ausstattung, Baumaterial, Maschinen, Havariegut, Abraum usw.
  • Im Auslandseinsatz können alle vorgenannten Aufgaben übernommen werden.

Gruppenführer:

Klaus- Dieter Hartmann